Salzbadkanal

Vulkanisieren unter Luftausschluss und ohne Bandkontakt

Salzbadkanal

Highlights

Bei der Entwicklung des Salzbadverfahrens hat KraussMaffei Berstorff Pionierarbeit geleistet. Nachdem die benötigten Salze so verbessert wurden, dass sie den verschärften Auflagen zum Schutz der Umwelt entsprechen und sogar zurück gewonnen werden können, ist das Salzbadverfahren heute aktueller denn je.

Nicht zu übertreffen

Die Bedeutung des Salzbadverfahrens beruht vor allem darauf, dass es als einziges Verfahren die Vulkanisation peroxidisch vernetzter, bei Erwärmung mit dem Sauerstoff der Luft reagierender Mischungen ermöglicht.

Mit dem Salzbadverfahren vulkanisieren Sie sicher Profile, bei denen im Hinblick auf ihre komplizierte Geometrie oder wegen ihrer vorgesehenen Verwendung keine Bandabdrücke oder Verformungen zulässig sind.

Im KraussMaffei Berstorff Salzbadkanal werden die Profiloberflächen unter Salzschmelzeberieselungsstrecken versteift, und erst dann erfolgt das Eintauchen in die Salzschmelze. Das an der Profiloberfläche haftende Salz wird durch kombinierte Wasch- und Kühlstationen abgetragen und findet nach der Aufbereitung wieder Verwendung. Wie alle KraussMaffei Berstorff Anlagen ist auch unser Salzbadkanal so konzipiert und konstruiert, dass er problemlos und wirtschaftlich individuellen Anforderungen entsprechend ausgelegt werden kann.