Mehrschichtrohrextrusion

Mit KraussMaffei Berstorff modular gebauten Mehrschichtrohrköpfen individuelle Produktionsanforderungen meistern

Mehrschichtrohrextrusion

Eigenschaften

Für die Produktion von drei- fünf- oder siebenschichtigen Rohren bietet KraussMaffei Berstorff das komplette Anlagenkonzept und die entsprechenden Mehrschicht-Rohrköpfe. Die modular aufgebauten Mehrschichtrohrköpfe ermöglichen eine flexible und effiziente Fertigung. Die Verteilung erfolgt in der Regel über Co-Axial-Wendelverteiler.

Für die Fertigung dünner Außenschichten besteht die Möglichkeit Mehrschichtadapter einzusetzen, ohne den Coextruder dabei zu verschieben. Diese können völlig problemlos an jeden KraussMaffei Berstorff Standard-Rohrkopf angebaut werden: Sie werden direkt im Anschluss an den Dorn- und Düsenanschluss montiert.

Der Einsatz dieser Mehrschichtadapter ermöglicht die Aufbringung von einer, zwei oder mehreren Außenschichten. Durch leichte Modifikationen der Fließkontur kann nahezu jedes Material (z.B. Klebstoff, EVOH, PP) zu einer gleichmäßigen Schicht ausgeformt werden.

Mit Hilfe eines Doppelstreifenadapters kann dabei außerdem auf Streifenfarbe gewechselt werden.

Die ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit der KraussMaffei Berstorff Rohrköpfe für Polyolefine basiert darauf, dass sich bei ihnen verfahrens- und produktionstechnische Vorteile auf optimale Weise ergänzen.

Anwendungen

Mehrschichtiges PE- Rohr
Mehrschichtiges PE- Rohr
PP-R-Rohr mit Glasfaserverstärkung
PP-R-Rohr mit Glasfaserverstärkung